Pia, wie findest du diese Stellenanzeige? Die erzeugt doch mal so richtig Aufmerksamkeit. Und außerdem stimmt doch was da drinsteht… Es ging um die unten „nachgebaute“ Stellenanzeige eines Edeka Marktes, die seit einiger Zeit in Social Media ihre Runden dreht und ganz unterschiedliche Reaktionen her...

weiterlesen ...

Diese Geschichte musst du kennen – Warum Geld kein Motivator ist.

Kein Bonus für Verkäufer.

In meinem Newsletter „Systemsprenger“, den wir hier für dich verlinken habe ich erzählt, dass wir unserem Sales Team keine Verkaufsprovisionen zahlen. Es kamen einige Nachfragen und ich bestätige...

weiterlesen ...

Im letzten InnerCircle (unsere coveto Mastermind) hat ein Teilnehmer berichtet, dass es ihn frustriert, dass die Mitarbeiter einfach nicht so arbeiten wie er.
Immer wieder wundert er sich, warum sie nicht einfach sehen, was wie zu tun ist.
Er sagt: „Das muss einem doch klar sein.“, „Sowas sieht do...

weiterlesen ...

Thomas Gottschalk war Anfang der 70er Jahre fest entschlossen die große Welt zu erobern. Die große Welt war damals aus seiner Heimatstadt Kulmbach gesehen die Weltstadt München. Er wollte unbedingt beim Bayrischen Rundfunk durchstarten, da dort seiner Meinung nach nur spaßbefreite Akademiker am Werk...

weiterlesen ...

Anfang Oktober war ich mit Christian und Alicia auf einer Weiterbildung in Sachen Online Marketing. Stellenanzeigen sind Marketing – Stellenanzeigenmarketing. Oder wie wir bei coveto sagen: H2H Marketing. Marketing von Human to Human oder poetischer von Herz zu Herz. Ich habe dir drei Nuggets von di...

weiterlesen ...

Warum mache ich das eigentlich?
Ist dir in deinem Unternehmen – ganz egal ob du Teammitglied, Führungskraft oder Geschäftsführer bist - bewusst, für was du jeden Tag antrittst?

Sicher kann (fast) jeder beantworten, was er so jeden Tag „treibt“. Welche Aufgaben seinen Tag füllen. Aber was ist...

weiterlesen ...

Der zweite Gedanke zum Business Erfolg.

Meine Überzeugung ist es, dass die meisten Menschen nicht scheitern, sondern einfach viel zu früh aufgeben. Dafür gibt es aus meiner Erfahrung eine wesentliche Ursache:

Das Hindernis, das überwunden werden soll, erscheint zu groß, zu komplex und unüb...

weiterlesen ...

Unser Erfolg kam plötzlich über Nacht… nach 15 Jahren harter Arbeit. Diesen Satz habe ich letztens in einem Podcast Interview gesagt. Die Moderatorin hat daraufhin gefragt, wie ich es geschafft habe über einen so langen Zeitraum dranzubleiben und nicht aufzugeben.

Mir sind dazu spontan drei mein...

weiterlesen ...

Kunde „A“ ist mit unserer Recruiting Software coveto sehr zufrieden und empfiehlt coveto an seinen Unternehmerfreund. Beide sind in der gleichen Branche tätig, kennen sich auch privat und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus.

Jetzt ist folgendes passiert. Der Unternehmerfreund zieht an unser...

weiterlesen ...

Wir wohnen auf dem Land. In der wunderschönen Wetterau - am Rande der Scheibe 😉 Ohne eigenes Auto kommt man praktisch nirgendwo hin. Deshalb gibt es zwei Dinge, die Jugendliche hier mit 18 Jahren sofort brauchen: Führerschein und Auto. Unser Sohn ist auch gerade 18 geworden und der Autokauf stand an...

weiterlesen ...

Bevor es mit dem Inhalt des heutigen Newsletter losgeht, hier eine Info, die ihr euch gewünscht habt.
Im Newsletter „Der chinesische Tellerjongleur“ habe ich euch von der Aufgabenverwaltung nach dem japanischen Kanban Prinzip (Personal Kanban) berichtet. Viele von Euch fanden das Thema spannend u...

weiterlesen ...

Bevor es mit dem Inhalt des heutigen Newsletters losgeht, hier eine Info, die ihr euch gewünscht habt.
Im Newsletter „Der chinesische Tellerjongleur“ habe ich euch von der Aufgabenverwaltung nach dem japanischen Kanban Prinzip (Personal Kanban) berichtet. Viele von Euch fanden das Thema spannend...

weiterlesen ...

Wenn wir mit dem Auto weitere Strecken unterwegs sind, lieben mein Mann Christian und ich es für Pausen von der Autobahn abzufahren und die Gastronomie der jeweiligen Region zu besuchen. So auch dieses Mal: „Komm, wir machen eine kurze Pause. Wir fahren an der nächsten Ausfahrt raus und suchen uns e...

weiterlesen ...

„Frau Tischer lassen Sie es sein, Sie werden nie erfolgreich werden.“
Das waren die Worte des Wirtschaftssenioren, den ich im Jahr 2006 um Hilfe gebeten hatte, da mein Unternehmen in einem Zustand war, den die Amerikaner „rock bottom“ nennen. Wir waren trotz recht guter Auftragslage – dank mangelnd...

weiterlesen ...

Kurz vorm Einschlafen schreckst du hoch, weil dir plötzlich einfällt, dass Peter nicht auf deine Mail geantwortet hat. Womöglich hat er den Kunden nicht angerufen, obwohl du ihm den Rückruf verbindlich zugesagt hast. Na toll, da ist der Ärger morgen vorprogrammiert. Willst auch du deinen Puls um 23:...

weiterlesen ...

Während du diese Zeilen liest, bin ich im Urlaub.
Urlaub im Sommer, etwas ganz Selbstverständliches.

Was für uns heute selbstverständlich ist, war für Menschen bis vor 200 Jahren noch unvorstellbar.
Für die vielen Männer und Frauen, die während der Industrialisierung in Fabriken schufteten, g...

weiterlesen ...

Für Thomas war zu diesem Zeitpunkt klar, dass seine Karriere als Musiker in einer Sackgasse enden würde. Er sah sich schon als alter und mitteloser Sänger, der von einer Baumarkteröffnung zur nächsten tingelte. Eine neue lukrative Beschäftigung musste her. Seine Ausgangsposition: Keine Ausbildung un...

weiterlesen ...

Stefan, ein guter Freund, war wild entschlossen eine hohe fünfstellige Summe für eine Weiterbildung bei einem renommierten Institut am Bodensee zu investieren. Vor der Entscheidung war er dort zu einem persönlichen Gespräch vor Ort, um den Veranstalter kennen zu lernen. Sofort nach dem Gespräch rief...

weiterlesen ...

Als unser Sohn Grundschulkind war, nutzte die Schule ein Programm, um die Kinder zum Lesen zu animieren. Das Ganze funktionierte so: Wenn ein Kind ein Buch gelesen hat, konnte es sich in das Programm einloggen und Fragen zum Inhalt des Buches beantworten. Für richtige Antworten gab es Punkte. Jeden...

weiterlesen ...

Die Anruferin war verzweifelt: Frau Tischer nehmen Sie bitte mein Video aus der Stellenanzeige raus. Ich bin in einer Gruppe von Unternehmern und die haben alle gesagt sowas kann man nicht machen.

Was war passiert? Eine gestandene Unternehmerin hatte zum Handy gegriffen und ein Recruiting Selfi...

weiterlesen ...

„Pia, hast du mal ein Beispiel, wie man Bewerbungen von Menschen erhält, die nicht aktiv auf der Suche sind“. Wo finde ich Bewerber? Meine Oma würde auf diese Frage antworten: „Seit wann kommt der Knochen zum Hund“. Menschen, die nicht aktiv suchen, bewerben sich nicht. Und trotzdem kannst du Mensch...

weiterlesen ...

Brauchst du auch manchmal den einen Satz, der dir sagt „Kopf hoch“? Den Satz, der dich wieder fokussiert? Den Satz, der dich motiviert? Ich nutze solche Sätze intensiv. Heute verrate ich dir drei meiner Kraftsätze.

1. Das wird übel enden! Positives Mindset

Wie oft hast du dir schon Sorgen übe...

weiterlesen ...

Seit Jahren will ich die Bank wechseln. Aber eine Sache hat mich davon abgehalten: Der Aufwand die ganzen Daueraufträge und Einzugsermächtigungen umzuziehen, war mir einfach zu groß. Jetzt hat mich die „neue“ Bank darauf hingewiesen, dass sie das alles für mich übernehmen, ich muss mich um nichts kü...

weiterlesen ...

Früher gab es in den Ortschaften vier Respektspersonen: Arzt, Pfarrer, Lehrer und Bürgermeister waren einst die vier tragenden Säulen des Gemeindelebens.
Wer eines dieser Ämter innehatte, dem war das Ansehen sicher.

Mittlerweile ist der Lack aber ab.
Für Ärzte gibt es zu wenig Studienplätze...

weiterlesen ...

Als ich vor ein paar Tagen die Nachricht las: „Offen gemeldete Arbeitsstellen erreichen neuen Höchstwert“, war ich nicht überrascht. Denn auch wir bei coveto erklimmen täglich neue Höchstwerte an offenen Stellenangeboten, die wir für unsere coveto Kunden veröffentlichen. Egal ob Gastronomie, Handwer...

weiterlesen ...