Pia, wie findest du diese Stellenanzeige? Die erzeugt doch mal so richtig Aufmerksamkeit. Und außerdem stimmt doch was da drinsteht… Es ging um die unten „nachgebaute“ Stellenanzeige eines Edeka Marktes, die seit einiger Zeit in Social Media ihre Runden dreht und ganz unterschiedliche Reaktionen hervorruft.

Unbenannt

Bevor ich die Fragen unseres Kunden beantworte, frage ich dich:
Wie willst du als Unternehmen und Arbeitgeber wahrgenommen werden?

Als jemand, der von der Menschheit wenig hält, andere verhöhnt und klarmacht: „Alles Idioten außer ich“. Oder als ein Unternehmen, dass sich auf das Positive konzentriert und positive Menschen anzieht?
Als Unternehmen hast du Strahlkraft in zwei Richtungen. Zum einen verkaufst du ein Produkt oder eine Dienstleistung und möchtest für deine Kunden attraktiv sein.

Bewerber = Potenzieller Kunde

Ein zweiter und sehr wichtiger Punkt ist dein Image als Arbeitgeber. Denn auch dort bietest du ein Produkt. Dein Produkt als Arbeitgeber ist das Job-Angebot. Deine Stellenanzeige präsentiert dein komplettes Unternehmen. Gerade wir kleinen und mittelständischen Unternehmen müssen uns bewusst sein, dass Bewerber auch Kunden sind oder werden können. Auf jeden Fall sind Bewerber immer Multiplikatoren, die unser Unternehmen positiv oder negativ wahrnehmen können.

Auf den ersten Blick ist die Edeka Anzeige vielleicht noch ganz witzig. Aber wo ist die Grenze? Gerade in diesen Tagen habe ich auf Netflix die Dokuserie „Wanna Marchi: Die Fernsehbetrügerin“ gesehen. Wanna Marchi war eine italienische Teleshop Verkäuferin die, bevor sie in illegale Machenschaften abgedriftet ist, in ihren ersten Fernsehjahren sehr erfolgreich Kosmetika im Fernsehen (Teleshopping) verkauft hat. In der Doku wird eine Originalaufnahme aus dem italienischen Fernsehen gezeigt, in der sie Mitarbeiter sucht. Sie richtet sich ans Publikum und sagt: „Wir suchen Mitarbeiter, die sich waschen und arbeiten wollen. Jeden Tag kommen Leute an… und nach drei Stunden erkennen wir, dass sie dreckig sind und stinken und aussehen wie vermoderte Leichen…“. Das ist heftig aber so viel Unterschied zur Edeka Anzeige ist da nicht.

Welche Menschen willst du mit deiner Stellenanzeige gewinnen?
Menschen, die sich über andere lustig machen?
Menschen, die von anderen generell wenig halten?
Menschen, die glauben: Alles Idioten außer ich?

In den Anfangsjahren unseres Unternehmens hat mich ein Zitat von Henry Ford begleitet und mir geholfen positiv zu bleiben. Es lautet: „Ob du denkst, du kannst es oder du kannst es nicht – in beiden Fällen hast du Recht.“ Im übertragenen Sinne: Ob du denkst es gibt die richtigen Menschen für dein Unternehmen oder du denkst es gibt nur verpeilte Typen da draußen – in beiden Fällen hast du Recht.

Klar, es gibt Menschen, die nicht zu deinem Unternehmen passen, weil sie unzuverlässig sind. Menschen, die nicht arbeiten wollen. Menschen, die deinem Unternehmen als Mitarbeiter mehr schaden als nutzen würden. Aber es ist deine Aufgabe das im Recruiting Prozess herauszufinden und nicht schon in der Stellenanzeige alle unter Generalverdacht zu stellen. Meine Meinung: Diese Anzeige geht gar nicht!

Hast du auch eine Frage an mich? Eine Frage zu Recruiting, Teamführung oder Unternehmertum? Dann schreibe mir. In jedem Fall lese ich deine Mail persönlich. Auf Grund der hohen Zahl kann ich nicht jede Frage einzeln beantworten. Aber mit etwas Glück beantworte ich deine Frage - komplett anonymisiert - im Newsletter. So wie in diesem.

Ist Dir einer der folgenden Sätze in den vergangenen Tagen durch den Kopf gegangen?

  • Ich habe viel zu wenig Bewerber!
  • Mein Unternehmen ist vom Fachkräftemangel betroffen!
  • Wir sind zu klein und unbekannt, niemand bewirbt sich bei uns!
  • Die Bewerber haben zu hohe Gehaltsvorstellungen!
  • Wir verlieren Bewerber an andere Unternehmen, die mehr bieten als wir!
  • Neue Mitarbeiter einzuarbeiten dauert zu lange!
  • In unserer Branche / in unseren Berufen will niemand mehr arbeiten!

Verpasse keinen Newsletter mehr mit dem bereits über 1.500 Personalverantwortliche und Geschäftsführer Ihre Herausforderungen lösen. Gratis, unverbindlich! Trage jetzt hier deine beste E-Mail Adresse ein 👇🏼
Herausforderungen lösen

Dein Team ist der Erfolgsfaktor Nummer Eins für dein Unternehmen, aber in sehr vielen Unternehmen auch die Ursache für Frust, nicht erreichte Ziele und Misserfolg.

Das kannst Du jetzt ändern!
Erfolgreiche Stellenausschreibungen, die richtigen Bewerber auswählen, neue Mitarbeiter schnell auf Flughöhe bringen und die Motivation im Team hochhalten!

Das klingt gut für Dich?
Unser Newsletter gibt Dir wertvolle Impulse, damit sich für dich und dein Unternehmen diese Wünsche erfüllen. Seit über 10 Jahren begleiten wir Geschäftsführer und Personalverantwortliche und freuen uns, wenn wir auch mit Ihnen in Verbindung stehen.

Verpasse keinen Newsletter mehr mit dem bereits über 1.500 Personalverantwortliche und Geschäftsführer Ihre Herausforderungen lösen. Gratis, unverbindlich! Trage jetzt hier deine beste E-Mail Adresse ein. 👇🏼
Los geht's

Vorheriger Artikel