Wir haben einfach tolle Kunden!

Sie begeistern uns immer wieder mit Ideen, Anregungen und kreativen Vorschlägen. Diese Tage erzählte uns Herr Meinhold von der MMK Personalberatung von seinem ehrenamtlichen Engagement. Ein Projekt, das wir gerne unterstützen:

Herr Meinhold, als Unternehmer haben Sie bereits mehr als einen Vollzeitjob.

  1. Warum engagieren Sie sich in Ihrer knappen Freizeit auch noch ehrenamtlich?

Ich habe einfach eine Gelegenheit erkannt gleich auf mehreren Bereichen zu helfen und dabei auch noch etwas Gutes zu tun. Im Grunde ist mein Engagement eine eierlegende Wollmilchsau.

  1. Eine eierlegende Wollmilchsau? Wie ist das zu verstehen?

Ja! Zuerst war es einfach eine Kontaktanfrage über Xing von Albert Knorr einem Thrillerautor aus Wien. Er schreibt seine Bücher nicht nur, sondern verlegt sie auch und vertreibt sie. Da ich gerne Thriller lese habe ich mir eines seiner Bücher gekauft und war von der ersten Seite an begeistert. Gleichzeitig habe ich mich aber geärgert, dass er in Deutschland fast noch unbekannt ist. Das wollte und will ich ändern. Ich will damit aber nichts verdienen. Da meine Frau schon länger den Arche Noah e.V. München unterstützt war die Idee naheliegend sich hier finanziell zu engagieren. Kurz gesagt, alles was ich mit dem Verkauf der Bücher verdiene, spende ich an den Arche Noah e.V., ein Projekt, dass sich um schwerstkranke Kinder und deren Eltern und Geschwister kümmert. Aber ich gestehe, ich nutze die Bücher auch für meine Zwecke. Als Geschenk für Kunden, zur Kundenbindung und auch für Werbezwecke. Kostenlose Leseproben, die mit Werbung ausgestattet werden kommen immer sehr gut an und haben eine hohe Streuwirkung. Solche Leseproben stelle ich gerne auch Interessierten zur Verfügung. Zuletzt hat z.B. ein Hotel die Leseproben mit eigener Werbung für die Hotelgäste in den Zimmern auslegt. Also wirklich die eierlegende Wollmilchsau!

  1. Warum sollte sich niemand die „Thriller mit Humor“ von Albert Knorr entgehen lassen?

Das ist ganz einfach. Die Thriller sind einfach Lesevergnügen pur. Die Bücher sind leicht ohne dabei den Tiefgang zu verlieren, es sind moderne Themen im historischen Kontext, toll herausgearbeitete Charaktere. Albert Knorr hat mit seiner Thriller-Serie Sacer Sanguis genau die Mischung zwischen Abenteuer, Spannung und Witz geschafft, die einem als Leser nicht mehr loslässt. Laut Österreichs Kronenzeitung eine Mischung aus Indiana Jones, James Bond und „Da Vinci Code“ – die meisten der Schauplätze hat Knorr selbst besucht und viele der skizzierten Situationen selbst erlebt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass seine Romanfiguren dem Leser besonders ans Herz wachsen, teilen sie doch die Erfahrungen und das Wissen des Schöpfers. Besonders gefällt mir dabei, dass man merkt, dass es ein deutschsprachiger Autor ist! Albert Knorr bringt seine Bücher alle im Eigenverlag auf den Markt. So bleibt er weiterhin Herr seiner Werke; Empfehlungen lässt er sich aber gerne von seiner stetig wachsenden Fangemeinde geben. Jeder, der leidenschaftlich liest und ein Händchen für Rechtschreibung und Stil hat, kann bei ihm Testleser werden. So hat er bereits treue Leseratten um sich geschart, die darauf brennen, endlich Sacer Sanguis Pirates, an dem er gerade schreibt, zu lektorieren.

  1. Wie und wo kann man denn diese Meisterwerke erwerben?

Das ist ganz einfach. Unter www.sacer-sanguis.de kann man alle Bücher bestellen. Zu jedem Buch finden Sie hier auch eine Leseprobe. Klassisch als Buch aber auch als E-Book. Auch Exemplare mit Signatur sind erhältlich! Und noch eine Besonderheit, mit dem Code: „coveto“ können Sie ohne Versandkosten bestellen.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel