Siegfried war verwundbar, weil ihm beim Bad im Drachenblut ein Lindenblatt zwischen die Schulterblätter fiel. Diese Schwachstelle machte ihn angreifbar und wurde ihm zum Verhängnis. Gerade in den letzten Tagen ist in vielen Gesprächen mit Kunden eine Schwachstelle besonders deutlich geworden. Und über diese Schwachstelle möchte ich mich heute mit Dir austauschen. Sehr viele Probleme in Unternehmen entstehen, weil die Kommunikation und der Austausch mit dem Team keine Priorität hat. Fehlende oder mangelnde Kommunikation ist die Ursache für unmotivierte Teams, unzufriedene Mitarbeiter und schlechte Stimmung. Das kostet dich Geld, Nerven und den Erfolg.

Man kann nicht nicht kommunizieren (Paul Watzlawick)

Fehlt es an Kommunikation hat der Flurfunk Hochkonjunktur, die Gerüchteküche brodelt.
Es wird nicht mehr miteinander, sondern übereinander gesprochen.
Es gibt keine glücklichen Beziehungen, in denen die Partner nicht miteinander reden.
Spricht der Unternehmer nicht mit seinem Team, kann keine glückliche und gesunde Partnerschaft entstehen. Wird eine offene Kommunikation nicht vorgelebt, wird sie auch im Team nicht gedeihen.

Kümmere dich gut um dein Team und dein Team kümmert sich gut um die Kunden.

„Ja, um Himmels Willen, wann soll ich denn das noch machen?“ Vielleicht ist dir auch gerade dieser Satz durch den Kopf gegangen, als du dir überlegt hast, wie du mehr Zeit für die Kommunikation mit deinem Team einplanst.

Ich denke es ist eine Frage der Unternehmenskultur, der Aufgabenverteilung und der Prioritäten. Für Christian und mich ist die Kommunikation mit dem Team eine der Hauptaufgaben. Mit diesen Aufgaben dienen wir unserem Team im wahrsten und schönsten Sinne des Wortes.

Der Start in den Tag: Die obligatorische Morgenrunde

Wir gehen jeden Morgen eine Runde durchs Büro, begrüßen jeden Mitarbeiter und schauen, ob es allen gut geht.

Heilige Kuh Mittagspause

Schnell ein belegtes Brötchen am Schreibtisch? Nicht bei uns! Die Mittagspause ist uns heilig und wird zelebriert. 30 Minuten wird gemeinsam zu Mittag gegessen und die Gemeinschaft gepflegt. Wichtige Regel: Wir reden in der Mittagspause nicht übers Geschäft!

Wir hatten letztens Manuel (Name geändert) zu Besuch. Er war bis 2021 Geschäftsführer in einem Unternehmen, das wegen „multipler Probleme“ geschlossen wurde. Er hat unsere Mittagspause miterlebt und schlug sich an den Kopf und meinte: „Jetzt wird mir vieles klar“.
Was das für eine Erleuchtung war, hat er uns gleich erzählt: „In der „alten Firma“ gab es keine gemeinsame Pausenkultur. Allerdings sind mein Geschäftsführerkollege und ich jeden Mittag zum Italiener, haben uns beim Mittagessen ausgetauscht, in Ruhe gegessen und kamen motiviert zurück. Wir waren dann immer genervt, wenn uns im Büro ein „energieloser Haufen“ erwartete.“

Weekly All Hands

Einmal in der Woche treffen wir uns vor der Mittagspause. In 30 Minuten erfährt unser Team, was in der letzten Woche Spannendes passiert ist und was für die kommende Woche ansteht. Zum Beispiel erfährt jedes Teammitglied welche Schnuppertagskandidaten, Kunden oder Lieferanten zu Besuch kommen und welche Veranstaltungen stattfinden. Auch Informationen zu aktuellen Themen, die unsere Arbeit betreffen werden ausgetauscht.

Monthly Town Hall Meeting

Einmal im Monat findet unser “Town Hall Meeting“ statt. Alle Teammitglieder nehmen teil. Wir besprechen jeden Monat ganz genau wo wir aktuell mit unseren Zahlen und Zielen stehen. Es gibt immer einen Weiterbildungsslot und einzelne Teammitglieder stellen ihre Arbeit im Rahmen eines Interviews vor.

One on One – Einzelgespräche

Alle drei Wochen führen wir Vier-Augen-Gespräche mit unseren Teammitgliedern.
Christian mit „seinen“ ich mit „meinen“ Teammitgliedern. Wir gehen bei diesen Gesprächen spazieren. Wir gehen raus und laufen eine Runde. Unsere Frage lautet dann immer: Wie geht es dir? Was bewegt dich? Wo kann ich dich unterstützen? Es geht in diesen Gesprächen nicht um Kunden oder „normale“ Herausforderungen aus dem Arbeitsalltag. Wir haben einfach 20 Minuten ein offenes Ohr für unser Teammitglied.

Ich wünsche Dir viele gute Gespräche mit deinem Team und eine erfolgreiche Woche. Hast du schon meinen Podcast „Streng vertraulich“ Unternehmergeheimnisse gehört? Noch nicht? Dann aber nix wie hin zu Apple Podcast und Spotify. Klicke dort „Abonnieren“ und du verpasst keine Folge.

Ist Dir einer der folgenden Sätze in den vergangenen Tagen durch den Kopf gegangen?

  • Ich habe viel zu wenig Bewerber!
  • Mein Unternehmen ist vom Fachkräftemangel betroffen!
  • Wir sind zu klein und unbekannt, niemand bewirbt sich bei uns!
  • Die Bewerber haben zu hohe Gehaltsvorstellungen!
  • Wir verlieren Bewerber an andere Unternehmen, die mehr bieten als wir!
  • Neue Mitarbeiter einzuarbeiten dauert zu lange!
  • In unserer Branche / in unseren Berufen will niemand mehr arbeiten!

Verpasse keinen Newsletter mehr mit dem bereits über 500 Personalverantwortliche und Geschäftsführer Ihre Herausforderungen lösen. Gratis, unverbindlich! Trage jetzt hier deine beste E-Mail Adresse ein 👇🏼
Herausforderungen lösen

Dein Team ist der Erfolgsfaktor Nummer Eins für dein Unternehmen, aber in sehr vielen Unternehmen auch die Ursache für Frust, nicht erreichte Ziele und Misserfolg.

Das kannst Du jetzt ändern!
Erfolgreiche Stellenausschreibungen, die richtigen Bewerber auswählen, neue Mitarbeiter schnell auf Flughöhe bringen und die Motivation im Team hochhalten!

Das klingt gut für Dich?
Unser Newsletter gibt Dir wertvolle Impulse, damit sich für dich und dein Unternehmen diese Wünsche erfüllen. Seit über 10 Jahren begleiten wir Geschäftsführer und Personalverantwortliche und freuen uns, wenn wir auch mit Ihnen in Verbindung stehen.

Verpasse keinen Newsletter mehr mit dem bereits über 500 Personalverantwortliche und Geschäftsführer Ihre Herausforderungen lösen. Gratis, unverbindlich! Trage jetzt hier deine beste E-Mail Adresse ein. 👇🏼
Los geht's

Vorheriger Artikel Nächster Artikel