Made In Germany

Nur bis zum 29.05.17: Gratis Hörbuch und Ticket zu Deutschlands Online Personal-Kongress

Bis zum 29.05.2017 verschenken wir 500 Gratis - Tickets zu Deutschlands Online Personal-Kongress und den Hörbuch-Bestseller "Die Personalfalle" von Prof. Dr. Knoblauch. weiterlesen...

Wichtig - Wartungsarbeiten der BA

Die Bundesagentur für Arbeit hat umfangreiche Wartungsarbeiten der Schnittstelle vom 10.02.2017 bis inklusive dem 12.02.2017 angekündigt. In dieser Zeit werden keine Stellenangebote verarbeitet.

Die letzte Übertragung vor der Wartung findet daher am Donnerstag, dem 09.02.2017 nach 17 Uhr statt. Die nächste Übertragung findet am 13.02.2017 nach 17 Uhr statt.

Wir - und die Bundesagentur für Arbeit - bitten die Einschränkung zu entschuldigen und hoffe auf Ihr Verständnis.

 

Keine neuen Registrierungen für XING möglich

Gestern erreichte uns eine unerwartete Ankündigung von XING. Die Schnittstelle für die Funktion „Bewerben mit XING“, wird von XING nicht weiter unterstützt.
 
Bestehende Schnittstellen laufen für unbestimmte Zeit weiter. Aber ab sofort können keine neuen Schnittstellen eingerichtet werden. Es werden von XING keine Fehler korrigiert, wir erhalten keinen Support und irgendwann werden vermutlich auch bestehende Schnittstellen deaktiviert.
 
Schade, aber wir denken, dass die tatsächlichen Auswirkungen für unsere Kunden gering sind. Unsere Auswertung hat ergeben, dass die Anzahl der Bewerber, die diese Funktion genutzt haben, im Promille-Bereich liegen.

Alle anderen Funktionen in coveto, die mit XING zusammenhängen, sind von der Änderung nicht betroffen.

Eilmeldung: Gezielte, personalisierte Angriffe auf Personaler

Ein neuer Verschlüsselungstrojaner greift zur Zeit gezielt Personaler an. Die Kriminellen senden personalisierte E-Mails mit Bewerbungen in fehlerfreiem Deutsch. Aktuelle Virenscanner sind nicht in der Lage, diese Schadsoftware zu erkennen!

Als Absender ist scheinbar oft Rolf Drescher (rolf.drescher@...) angegeben.  An den E-Mails hängt eine PDF Bewerbung, sowie eine Excel Datei (xls). Die PDF Datei wirkt dabei wie eine echte Bewerbung. Der Angreifer nimmt konkret Bezug auf die Stellenanzeige.

Sobald man die Excel Datei öffnet, wird man aufgefordert "die Bearbeitungsfunktion zu aktivieren, um das Kompetenzenprofil anzuzeigen". Klickt man auf "Inhalt aktivieren", werden die Inhalte des PCs verschlüsselt und Lösegeld für die Freigabe der Daten gefordert.

Das sollten Sie jetzt tun:

  1. Seien Sie besonders vorsichtig und achten Sie auf E-Mail Bewerbungen, die den oben genannten Merkmalen entsprechen.
  2. Klicken Sie NIE auf "Inhalt aktivieren" in Office Dokumenten.
  3. Die Angreifer werden Ihre Vorgehensweise ändern. Seien Sie daher auch bei anderen E-Mails/Bewerbungen dieser Art misstrauisch.
  4. Sorgen Sie für aktuelle Backups, die nicht mit Ihrem Computer verbunden sind, damit Sie auf den alten Stand zugreifen können.
  5. Leiten Sie den Link zu dieser Seite ( ​https://www.coveto.de/blog/p-2998.html ) an möglichst alle Mitarbeiter und Geschäftspartner weiter. Verhindern Sie, dass die Angreifer mit dieser Erpressung erfolg haben.

Die Dateien die in coveto gespeichert sind, können von dem Trojaner nicht erfasst werden. Eine Sorge weniger.

twitterfeed stellt seinen Dienst zum 31.10.2016 ein - So geht es weiter

Twitterfeed, den viele unserer Kunden nutzen, um Ihre Stellenangebote bei twitter und facebook zu posten, hat kurzfristig angekündigt, dass der Dienst zum 31.10.2016 eingestellt wird. Sehr schade. War doch twitterfeed immer ein zuverlässiger Dienst.

Unsere Empfehlung als Alternative: IFTTT

Jetzt die Anleitung lesen

Wie Unternehmen ihre besten Bewerber vergraulen

Nidda, 12.04.2016 - "Mehr Mut bei Stellenanzeigen", fordert Pia Tischer. "Und ganz wichtig: die Bewerber besser behandeln." Seit über 15 Jahren beschäftigt sich die Bloggerin und Inhaberin des Software-Unternehmens Coveto mit dem Bewerbungsprozess und beleuchtet ihn in ihrem Unternehmensblog sowie im regelmäßig erscheinenden Newsletter von allen Seiten.

"Es sind nicht immer die Bewerber, die die Fehler machen", meint Pia Tischer. "Nur werden diese Fehler gern an die Öffentlichkeit gezerrt. Das beruht auch darauf, dass unvorteilhafte Bewerbungsfotos und fehlerhafte Anschreiben leichter verständlich und dadurch auch leichter zu beurteilen sind als der komplexe Bewerbungsprozess in Unternehmen."
Pia Tischer macht häufig die Erfahrung, dass es die Unternehmen sind, die durch ihren Bewerbungsprozess potenzielle neue Mitarbeiter von vornherein abschrecken. Oder sie verlieren Bewerber an besser aufgestellte Unternehmen, bevor sie selber zu einer Entscheidung gelangt sind.

Was wird falsch gemacht beim Bewerbungsverfahren?

Ist das Angebot an qualifizierten Bewerbern knapp, dann weiterlesen...

Warnung: Neue Erpressung-Trojaner-Welle greift gezielt Personaler an!

Wie Sie sicher wissen, ist uns das Thema Sicherheit ein sehr wichtiges Anliegen. Daher berichten wir von Zeit zu Zeit auch über Themen, die nicht direkt mit coveto zu tun haben. Zur Zeit bewerben sich Kriminelle auf Stellenanzeigen, und erpressen so hohe Beträge von Firmen. weiterlesen...

Förderprogramm

Gerne stellen wir Ihnen hier Informationen zum Förderprogramm unternehmensWert:Mensch vor, die uns von Frau Gerhardt-Botzian zur Verfügung gestellt wurden. weiterlesen...

Vorstellung Windows 10 - Infos für Umsteiger

Windows 10 wird ab sofort verteilt.

Wer sich in Windows 8 nicht mit den Kacheln anfreunden konnte und den Startbutton vermisste, wird die neue Struktur und einige hilfreiche Features in Windows 10 mögen.

Im folgenden Artikel finden Sie dazu Informationen und eine Windows 10 Erklär-Video im Let´s Play Stil.

Wartungsarbeiten der BA an der HR-BA-XML Schnittstelle

Die Bundesagentur für Arbeit führt am 11.07.2015 und 12.07.2015 Wartungsarbeiten an der HR-BA-XML-Schnittstelle durch. Wir wurden informiert, dass es während der angekündigten Wartungsarbeiten bei der Nutzung im Bereich dieser Schnittstelle zu Einschränkungen kommt. Laut BA wird die Verarbeitung der Stellenangebote an den genannten Tagen nicht möglich sein. Aus diesem Grund werden wir in diesem Zeitraum keine Stellen an die BA übertragen. Wir gehen davon aus, dass wie von der Agentur angegeben, ab 13.07.2015 die Verabeitung der Daten wie gewohnt erfolgt.

« Neuer | Älter »