Made In Germany

Anleitung - Taskarten einrichten

Task-Arten  verwenden Sie um Notizen / Wiedervorlagen / Aufgaben bei Arbeitgeberkunden oder Bewerbern zu kategorisieren. Wählen Sie zum Beispiel die Task-Art „Telefonat“, wissen Sie später, dass sich die Notiz auf ein geführtes Telefonat bezieht. Sie können die Aktivitäten pro Bewerber oder Firmenkunden einsehen. Sie können aber auch unter Tasks » Anzeigen alle Aktivitäten aller Bewerber oder aller Arbeitgeber einsehen und filtern.

In welcher Reihenfolge lege ich die Taskarten sinnvoll an?

Die Task-Arten werden vom Programm alphabetisch angeordnet. Wünschen Sie eine andere Reihenfolge, können Sie die Bezeichnungen vor dem Namen nummerieren, z.B. 010_Telefonat, 020_Kundenkontakt, 030_Online Bewerbung usw.
 

Neue Task-Arten erfassen:

Im Menüpunkt Administration » Einstellungen » Tasks » Task Art erfassen Sie neue Aktivitätsarten. Wählen Sie dazu das Symbol  "Neu".

Geben Sie dann den Namen des Taks ein. Inaktive Task-Arten stehen bei der Auswahl von Tasks nicht mehr zur Verfügung.

 

 

Das Einrichten Ihrer individuellen Task-Arten (früher Aktivitäten) bringt viele Vorteile und spart Zeit.


Durch die Task-Art verschlüsseln Sie die einzelnen Aktivitäten und sparen sich Text.
Ist die Task-Art eines Eintrages zum Beispiel "Telefon inbound" wissen Sie, dass Sie angerufen wurden und müssen im Text nicht noch schreiben, Bewerber hat angerufen.
Zum anderen können Sie unter dem Menüpunkt Taks nach Task-Arten filtern und sehen so wie oft und wann welche Tasks (Aktivitäten) durchgeführt wurden. 

Kategorie: FAQ ADMINISTRATION, FAQ TASKS