Made In Germany

Aktivitäten, Aufgaben und Wiedervorlagen
nach dem japanischen Kanban-Prinzip

Unter dem Begriff Tasks vereinen wir die lückenlose Dokumentation aller Aktivitäten, die Aufgabenverwaltung nach dem japanischen Kanban Prinzip und die Wiedervorlage. 

Turbo-Tipp: Senden Sie E-Mails einfach an coveto und erstellen Sie per Klick einen Task, der auf Wunsch als Aufgabe erfasst wird. coveto erkennt dabei automatisch den Bewerber oder Firmenkunden anhand der E-Mail Adresse.

Aufgabenverwaltung und Wiedervorlage

Wenn Sie zu einem Eintrag eine Erinnerung (Wiedervorlage) wünschen, dann ist dies über die Kanban und Wiedervorlagefunktion (WVL) einfach möglich. Die Termine können Sie sich persönlich legen oder an Teammitglieder delegieren. Auf Wunsch werden die Termine zusätzlich zum Eintrag in der coveto internen Wiedervorlageliste im iCal Format an Ihren Terminkalender übertragen (z.B. Outlook).

Lückenlose Dokumentation aller Aktivitäten

Zu jedem Bewerber und zu jedem Firmenkunden können Sie sich Notizen hinterlegen. In coveto nennen wir diese Tasks. Die Tasks werden manuell eingetragen oder vom System (z.B. bei Ein- oder ausgehenden E-Mails) automatisch hinterlegt. So erhalten Sie eine lückenlose Dokumentation ihrer Vorgänge.

Die Möglichkeit verschiedene Aktivitätsarten zu hinterlegen vereinfacht Auswertungen und gibt einen besseren Überblick. Sie können z.B. sehen wie oft sie bereits mit einem Bewerber telefoniert haben.

Einsatz in der Praxis:

Bei einem Telefonat teilt Ihnen Ihr Firmenkunde mit, dass Sie sich in 14 Tagen erneut bei ihm melden sollen, da er dann seinen Personalbedarf nennen kann.

» Sie tragen die Gesprächsnotiz ein und legen sich einen Termin in 14 Tagen

Der Bewerber sichert Ihnen per E-Mail zu (automatischer E-Mail Eintrag), dass er das fehlende Zeugnis bis Ende der Woche nachsenden wird.

» Sie delegieren die Aufgabe, dies zu überwachen, an ein Teammitglied.

Sie haben einen Bewerber für einen Firmenkunden vorgemerkt und möchten diese Info mit einem Klick beim Firmenkunden als auch beim Bewerber hinterlegen.

» Sie speichern die Aktivität mit einer Eingabe beim Bewerber und beim Firmenkunden

Ein Kunde sendet Ihnen eine E-Mail mit einer Aufgabe

» Sie leiten die E-Mail an coveto weiter und erstellen daraus mit einem Klick eine Aufgabe. Der Kunde wird von coveto automatisch anhand der E-Mail Adresse erkannt.